Christina Bothe

Violine

Christina Bothe, im Jahr 1989 in Münster geboren, entdeckte ihre Leidenschaft für die Violine bereits im Alter von 7 Jahren. Während ihrer Jugendzeit engagierte sie sich in verschiedenen Ensembles und Jugendorchestern, mit denen sie nicht nur auf regionaler Ebene erfolgreich war, sondern auch bundesweit Preise gewann. Ihre musikalische Reise führte sie zu Konzerttouren nach Malaysia und Marokko.

Seit 2019 widmet sich Christina ihrem Studium am Institut für Musikpädagogik, wobei ihr Fokus auf der Violine und der Ensembleleitung mit dem Schwerpunkt Orchester liegt. Zusätzlich bildet sie sich im Bereich Fachdidaktik für Violine an der Musikhochschule Münster weiter. Ihre Begeisterung für das Unterrichten entdeckte sie bereits vor einigen Jahren, als sie begann, mit großer Freude Violine zu unterrichten und sich beim dirigieren von Ensembles auszuprobieren. Sie ist darüber hinaus eine Geigerin im Orchester der Alten Philharmonie, wo sie in der ersten Geige spielt.

Seit dem Jahr 2023 ist sie Teil des Team der Lehrenden an der AfM. Sie teilt nicht nur gern ihr Wissen über die Violine, sondern möchte auch ihre Schüler dazu inspirieren, die Welt der Musik zu erkunden. Ihr Unterrichtsansatz umfasst nicht nur das Erlernen des Notenlesens, sondern auch die Entwicklung des Gehörs und die Förderung des musikalischen Musizierens.

Fächer 

Unterrichtssprachen

Deutsch