AfM Unterricht in Krisenzeiten

Unsere Arbeit geht weiter

AfM Unterricht auf digitalen Plattformen

Gerade jetzt ist Raum und Zeit für Eure musikalische Entfaltung

Liebe Freunde und Nutzer der AfM,

dass sämtliche Bildungseinrichtungen durch die Corona-Krise zur Schließung gezwungen wurden, ist Ihnen allen hinlänglich bekannt. Dass dadurch auf unabsehbare Zeit die persönliche Begegnung zwischen Lehrenden und Lernenden verhindert wird fordert uns alle auf, nach alternativen und wirksamen Wegen der Kommunikation und der Zusammenarbeit zu suchen. Wir haben dies sofort durch die Umstellung unserer Unterrichtstätigkeit mittels Skype, Facetime u.Co. in die Wege geleitet. Nun lassen alle Rückmeldungen sowohl seitens der Lernenden, als auch von Eltern und Lehrenden darauf schließen, dass die gemeinsame Arbeit auf diesem Wege gut vorangeht. Unter der sicheren Voraussicht, dass wir zu gegebener Zeit auch wieder zur persönlichen Begegnung zurückkehren können zeigt es sich doch, dass ein Ziel- und Ergebnis-orientierter Unterricht auf vielerlei Weise möglich und verlustfrei durchführbar ist. Wir alle lernen etwas dazu. Wir alle erweitern unsere Erkenntnisse und Einsichten. Krisen dienen immer auch als Chance zur Innovation und zur Veränderung.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns Gesundheit und Fähigkeit, die Gelegenheit zu nutzen um unser Leben in dieser Periode neu zu justieren. Mit herzlichen Grüßen, Ihre Angela Sondermann und Wolfgang Weigel