Keyboard

Keyboard

Das Keyboard ist ein äußerst vielseitiges Instrument. Es wird in vielen Musik-Genres eingesetzt – allen voran in der Popmusik und im Jazz ist es beliebt und verbreitet. In der Regel liefert das Keyboard das harmonische und klangliche Fundament eines Musikstücks. Es ermöglicht vielseitigste Orchestrierungen. Aber auch als Soloinstrument ist es biet verbreitet.

Keyboard ist der Oberbegriff für alle Tasteninstrumente, deren Töne elektronisch erzeugt werden. Dazu gehören beispielsweise Synthesizer, E-Pianos oder elektronische Orgeln. Außerdem zählt man auch Tasteninstrumente, bei denen mechanisch erzeugte Töne elektrisch verstärkt werden, zu den Keyboards, unter anderem das Clavinet.

Das erste elektronische Tasteninstrument erblickte 1885 das Licht der Welt, Erfinder war ein gewisser E. Lorenz. Im Jahre 1934 schuf Laurens Hammond die legendäre Hammond Orgel, 1970 brachte Robert Moog den noch immer äußerst populären Minimoog heraus. Ab 1980 etablierte sich das heute gebräuchliche Keyboard. Ein Hauptgrund für die große Beliebtheit ist sicher die Vielseitigkeit der Klangentfaltung, von nahezu realistischen Pianoklängen bis zu experimentellen Klangteppichen sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt.

Unsere Lehrer für Keyboard

EinstiegsalterFür Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
Ensembles